Über uns

Das MLZ

Das Mathematisch Lerntherapeutische Zentrum ist eine Beratungs-, Forschungs- und Therapieeinrichtung zur Diagnose, Therapie und Prävention der Rechenschwäche/Dyskalkulie. Das MLZ Dortmund wurde im Herbst 1993, das in Bochum im Herbst 2000 und das in Lüdenscheid im Dezember 2009 gegründet. Wir sind eine unabhängige Facheinrichtung und arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei Lernschwierigkeiten im mathematischen Bereich und führen Lerntherapien durch, wenn der Rahmen der schulischen Möglichkeiten oder der beruflichen Bildung überschritten wird und keine medizinischen Maßnahmen angezeigt sind. Hauptziel der Diagnose- und Beratungstätigkeit unseres Zentrums ist es, Dyskalkulie möglichst frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Das Team am MLZ ist interdisziplinär zusammengesetzt: Pädagogen, Sonderpädagogen und Mathematiker arbeiten im Team mit unseren Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten an beiden Zentren. Unsere Mitarbeiter absolvierten zusätzlich ein weiterbildendes Studium zum integrativen Lern- und Dyskalkulietherapeuten (FH)

Arbeitskreis des Zentrums für angewandte Lernforschung

Facheinrichtungen aus verschiedenen Bundesländern haben sich vor bereits 20 Jahren zum Arbeitskreis des Zentrums für angewandte Lernforschung zusammen gefunden. Gemeinsam erarbeiten wir Konzepte zur Diagnostik und Behandlung von Rechenschwäche. Auf Grundlage der praktischen Arbeit im Bereich der mathematischen Lernförderung unterstützen wir die Dyskalkulierforschung.

Mehr über die Arbeit und Ziele unseres Arbeitskreises finden sie unter www.arbeitskreis-lernforschung.de.